Archiv

Archiv für August, 2010

Renault bietet mit Fluence neue kleine Limousine

29. August 2010 Keine Kommentare

Kleine Limousinen haben in Deutschland nicht den besten Ruf. Trotzdem setzt der französische Autobauer Renault auf ein neues Modell dieser Art. Mit dem Fluence möchten die Franzosen auf dem deutschen Markt ihr Glück versuchen. Dabei unterscheidet sich das neue Auto vor allem durch die Optik von den klassischen Limousinen. Immerhin hat Renault den Fluence mit dem Stufenheck der Mégane-Reihe ausgestattet.

Der Fluence kann in vielerlei Hinsicht überzeugen. In erster Linie punktet jedoch das Raumgefühl, das einen gewissen Komfort vermittelt. Die Limousine bietet bei einer  Länge von 4,61 m ausreichend Bewegungsfreiheit. Das Highlight ist in jedem Fall der Kofferraum, der immerhin ein Fassungsvermögen von 530 Litern bietet. Demnach bietet der Fluence nahezu den gleichen Stauraum wie die Mercedes E-Klasse. Der Einstiegspreis der neuen Limousine beläuft sich auf 17.950 Euro. Dabei bietet er in der Basisversion sechs Airbags, Klimaanlage und ESP. Optisch ist er nicht ganz so schmuck wie der Mégane, jedoch auch um einiges preiswerter. Ab 2011 wird der Fluence zudem mit einem Elektroantrieb auf dem Markt zu haben sein.

KategorienFluence Tags: , ,

Renault Grand Modus GEO schon ab 15.500 Euro

22. August 2010 Keine Kommentare

Renault setzt beim Grand Modus GEO auf ein Fahrzeug mit umfangreicher Ausstattung und zahlreichen Extras. So ist das Modell mit Einparkhilfe, Klimaanlage und CD-Radio ausgestattet. Zu den besonderen Extras gehört ein Abonnement der Zeitschrift GEO. All das können sich Kunden schon ab 15.500 Euro sichern. Im Vergleich zur Serienausstattung Dynamique bietet der Grand Modus GEO demnach einen Preisvorteil von satten 570 Euro.

Dabei stechen vor allem die Komfortdetails des neuen Renault Angebotes in den Fokus. Immerhin haben es sich die Franzosen nicht nehmen lassen, den Grand Modus GEO mit einigen Extras in der Serienausstattung zu versehen. So können sich Autofahrer auf einen Tempopilot freuen, der mit einem Geschwindigkeitsbegrenzer aufwarten kann. Die Außenspiegel können elektrisch angeklappt werden und sind außerdem beheizt. Das Modell ist mit einer Zentralverriegelung ausgestattet und bietet außerdem sechs Airbags, ESP und ein aktives Kurvenlicht. Auch an Nebelscheinwerfern mangelt es dem Stück nicht. Das Sondermodell aus dem Hause Renault kann außerdem mit ausreichend Platz aufwarten, der durch die längsverstellbare Rücksitzbank gewährt wird.

Neue Autoteile zu gĂĽnstigen Preisen bei Daparto

17. August 2010 Keine Kommentare

Für viele Autobesitzer sind neue Autoteile ein Muss, auf das auch aufgrund von hohen Preisen nur selten verzichtet wird. Daparto hat sich als unabhängiger und neutraler Internet-Marktplatz auf Autoteile für verschiedene Fahrzeugtypen und Modelle spezialisiert. Heute bietet das Portal Nutzern sowohl neue als auch gebrauchte Ersatzteile. Auf dem Marktplatz finden sich Angebote unterschiedlicher Händler und Hersteller, wodurch eine große Auswahl erreicht werden kann. Mittlerweile finden Verbraucher auf Daparto mehr als 4 Millionen Angebote, die durch umfangreiche Informationen in Szene gesetzt werden.

Die Such-Funktionalitäten ermöglichen Nutzern ein schnelles und zielgenaues Finden von passenden Angeboten. Dabei können auf Wunsch entsprechende Produktalternativen ermittelt werden, durch die sich oft erhebliche Vorteile sichern lassen. Alle Angebote lassen sich auf Daparto bequem und umfangreich vergleichen. In die Vergleiche werden nicht nur die Preise der Angebote einbezogen, sondern auch die zahlreichen qualitativen Merkmale der Autoteile. So wirken sich sowohl die Popularität eines Produktes als auch die Bewertungen von Nutzern auf die Vergleichsergebnisse aus.

KategorienAutoteile Tags: ,

MĂ©gane Cabrio ab sofort mit Doppelkupplung

15. August 2010 Keine Kommentare

Renault hat sich beim Mégane Cabrio für eine kleine Änderung entschieden. Das Cabrio steht ab sofort mit Doppelkupplung zur Verfügung. Doppelkupplungsgetriebe genießen schon seit einiger Zeit eine wachsende Popularität. Dies war für Renault scheinbar Grund genug auf den Mégane CC mit eben diesem auszustatten. Dabei bediente sich der französische Autobauer am EDC Getriebe. Die Doppelkupplung kann jedoch ausschließlich beim dCi 110 FAP Dieselmotor mit 110 PS in Anspruch genommen werden.

In dieser Kombination werden für das Mégane Cabrio stolze 29.250 Euro fällig. Überzeugen kann der Renault jedoch beim Durchschnittsverbrauch, der sich auf 100 km mit 5,0 Litern definieren lässt. Die Höchstgeschwindigkeit wird vom Autobauer mit 190 km/h angegeben. Der Gangwechsel kann dank dem Doppelkupplungsgetriebe in nur 290 Millisekunden erfolgen. Die Schaltung erfolgt dabei nahezu ruckfrei. Bei ähnlichem Komfort bietet das EDC wesentlich mehr Dynamik. Der Verbrauch liegt auf dem Niveau eines manuellen Getriebes und kann demnach ebenso beim Vergleich punkten.

Renault Clio Expression mit weniger Verbrauch

4. August 2010 Keine Kommentare

Der französische Autobauer Renault hat beim Clio Expression Hand angelegt. Mit einigen Verbesserungen wurde der Verbrauch minimiert. Auf 100 km soll der sparsamere Dieselmotor nun nur noch 4,3 Liter verbrauchen. Dies entspricht einer CO2 Emission von 115 g pro Kilometer. Renault konnte den Verbrauch im Vergleich zum Vorgängermodell um 0,1 bis 0,2 Liter senken. Die Minimierung beim CO2 Ausstoß beläuft sich auf fünf Gramm pro Kilometer. Auch beim Drehmoment kann der Clio Expression mit einigen Neuerungen aufwarten. Immerhin wurde dieser um 20 Nm gesteigert. Demnach beläuft er sich jetzt auf 180 Nm bei 1900 U/min.

Die ausgewiesene Höchstgeschwindigkeit beläuft sich beim Clio Expression auf 160 km/h. Den Sprint von null auf 100 meistert der kompakte Kleinwagen immerhin in 15,2 Sekunden. All die Änderungen haben jedoch auch einen kleinen Nachteil zu bieten. So gehen diese mit einer leichten Preiserhöhung einher. Die Dieselversion kann ab sofort zum Preis von 14.100 Euro erstanden werden. Alternativ steht der Renault Clio Expression auch mit einem 1,2-Liter-Benzinmotor zur Verfügung. Mit diesem kostet der Kleinwagen 12.200 Euro.