Archiv

Archiv für April, 2011

Renault R4 feiert 50. Geburtstag

24. April 2011 Keine Kommentare

Renault hat mit dem R4 ein Kultauto entwickelt, das zu Frankreich wie der gute Wein und das Baguette gehört. In diesem Jahr wird der R4 stolze 50 Jahre alt. Doch obwohl er mittlerweile schon zu den alten Hasen gehört, hat er vor allem in Frankreich noch immer zahlreiche Liebhaber. Gern vergleicht man den R4 mit dem VW Käfer. Beide Autos sind in ihren Heimatländern bekannt und beliebt gleichermaßen. Zum ersten Mal rollte der R4 im Jahr 1961 vom Band.

Der französische Autobauer wollte mit dem Modell ein Auto entwickeln, das zu jedem passt. Dieses Ziel hat Renault eindrucksvoll erreichen können. Trotz seiner enormen Beliebtheit stellte Renault im Jahr 1992 die Produktion des R4 ein. Bis dahin verkaufte sich das Modell beeindruckende 8 Millionen Mal. Für diesen Erfolg sorgte aber nicht nur die angenehme Optik, sondern auch der Preis. Immerhin war der R4 von Anfang an in der Anschaffung nicht teuer. Auf Begeisterung traf der R4 aber nicht nur bei Männern, sondern auch bei zahlreichen Frauen.

KategorienR4 Tags: , ,

Renault bietet mit Twizy Discount-Stromer

17. April 2011 Keine Kommentare

Mit dem Twizy wagt der französische Autobauer einen Ansturm der etwas anderen Art auf den Markt der Elektroautos. Während Elektroautos bislang immer wieder gern nachgesagt wird, dass sie zwar umweltfreundlich aber auch teuer sind, beweist Renault nun das Gegenteil. Immerhin handelt es sich bei dem Twizy um einen echten Discount-Stromer. Zu haben ist das schmucke Elektrofahrzeug von Renault bereits ab einem Preis von 6.990 Euro. Damit ist er das günstige Elektroauto, das derzeit auf dem Markt zu finden ist. Im Vergleich zu einem Smart ist der Twizy aber nicht nur kleiner, sondern auch um einiges wendiger. So ganz nebenbei bietet er zudem jede Menge Fahrspaß.

Der Renault Twizy bietet Platz für zwei Personen und ist kaum größer als ein Roller. Im Heimatland Frankreich punktet er als wirklich sehr günstiges Auto, was vor allem den niedrigen Strompreisen in dem Land zugesprochen werden muss. Renault selbst sieht in dem Twizy einen Rollerersatz und so hat das Elektroauto gerade einmal eine Länge von 2,30 m.

KategorienTwizy Tags: , ,

Renault präsentiert Sondermodell Floride

10. April 2011 Keine Kommentare

Mit Blick auf das neue Sondermodell Floride hat Renault tief in der eigenen Vergangenheit gekramt. Doch die Arbeit hat sich gelohnt. Immerhin wurde als Basis für den Floride das Megané Coupé-Cabriolet gewählt. Nach einer beachtlichen Entwicklungszeit kommt das Sondermodell nun in die Showrooms der Händler und soll in diesen für neue Begeisterung sorgen. In angebrachtem Ambiente mit gutem Wein wird das Modell der Welt und besnders Interessierten präsentiert. Die Bezeichnung des Modells ist dabei nicht neu. Bereits 1959 hat Renault ein Fahrzeug mit dem gleichen Namen an den Start gebracht.

Hervorstechend ist bei dem Floride vor allem die Lackierung in beige. Das Stahldach-Cabrio verfügt zudem über eine auf die Lackierung abgestimmte Stoff-Lederausstattung in den Farben Dunkelrot und Elfenbein. Auf die Außenfarbe wurden zudem das Lenkrad, die Tür- und Seitenverkleidung abgestimmt. Auf dem Schaltknauf findet der Fahrer ein nicht zu übersehendes Floride-Emblem. Das Sondermodell wird von Renault ab einem Preis von 29.950 Euro angeboten. Im Preis sind 17-Zoll-Räder ebenso enthalten wie das Navigationssystem Carminat TomTom Live.

KategorienUncategorized Tags:

Renault bietet neue Sondermodelle

3. April 2011 Keine Kommentare

Wie seine Konkurrenten startet auch der französische Autobauer Renault mit neuen Sondermodellen in den Frühling 2011. Derzeit können sich Kunden durch die Night & Day Sondermodelle attraktive Vorteile sichern. Renault schafft es bei diesen einen beachtlichen Preisvorteil mit angenehmem Luxus zu verbinden. Dass diese Kombination ankommt, zeigt sich vor allem beim Blick auf die Details der Sondermodelle. Gegenüber den Serienmodellen bieten die Sondermodelle von Wind, Clio, Twingo und Modus einen Preisvorteil von bis zu 1290 Euro.

Daneben bieten die Editionsmodelle weitaus mehr Komfort und eine überraschend elegante Optik. Kunden können sich bei den Night & Day Sondermodellen für die Lackierungen Arktik-Weiß und Perlmutt-Schwarz entscheiden. Darüber hinaus kann bei den Sondermodellen von Twingo, Clio und Modus auch die Lackierung Platin-Grau Metallic gewählt werden. Bei dem Twingo Night & Day hat Renault die Einstiegsvariante Authentique zu Grunde gelegt. Die Ausstattung wurde jedoch um Nebelscheinwerfer, zwei verschiebbare und umklappbare Einzelsitze  im Fonds und höhenverstellbare Fahrersitze erweitert.