Archiv

Archiv für Oktober, 2011

Winterreifen oder Allwetterreifen

17. Oktober 2011 Keine Kommentare
Bild 2 300x166 Winterreifen oder Allwetterreifen

Dunlop Reifen - flickr.com/André Zehetbauer

Allwetterreifen oder Ganzjahresreifen versprechen zahlreiche Vorteile gegenüber der herkömmlichen Trennung von Sommer- und Winterreifen, ohne dabei wirklich Nachteile mit sich zu bringen. Der augenscheinlichste Vorteil ist, dass zum Saisonwechsel keine Reifen mehr getauscht werden müssen. Dadurch muss kein zweiter Satz Reifen gelagert werden, wodurch Platz bzw. das Geld für die Einlagerung beim Händler gespart werden kann. Zusätzlich entfällt der Arbeitsaufwand. Kein Wechsel bedeutet auch, dass dieser nicht vergessen werden kann und beim ersten Schneefall im Jahr definitiv die richtigen Reifen aufgezogen sind. Die Wartezeit für Winterreifen, die bei Wintereinbruch häufig entsteht, entfällt meistens im Versandhandel.

Auffällig ist, dass sich die Vorteile von Allwetterreifen vor allem auf den Wechsel und was damit zusammenhängt beziehen. Da die eigentliche Nutzung der Reifen aber beim Fahren stattfindet, empfiehlt es sich, auch andere Punkte zu betrachten.

Gerade für Vielfahrer ist der Preis eines Reifens ein wesentliches Argument. Im Allgemeinen bewegen sich die Preise für Ganzjahresreifen etwa in der Spanne von Winterreifen und damit etwas über denen von Sommerreifen. Auf das ganze Jahr verteilt wäre ein Wechsel also etwas preiswerter, was aber dadurch wieder ausgeglichen wird, dass dann ein zweiter Satz Felgen und ggf. die Einlagerung bezahlt werden muss. Preislich besteht also weder ein Vor- noch ein Nachteil.

Beim wichtigsten Merkmal von Reifen, den Laufeigenschaften, zeigen sich jedoch die Nachteile von Ganzjahresreifen. Im Test vom ADAC schneidet kein Allwetterreifen besser als durchschnittlich ab, die meisten schlechter, weshalb auch keiner als empfehlenswert eingestuft wird. Auch auf sommerlichen Straßen haben die Allwetterreifen, aufgrund ihrer für den Winter weicheren Gummimischung, Nachteile im Bezug auf ihre Fahreigenschaften. Die Folgen sind ein längerer Bremsweg und eine verminderte Kurvenstabilität.

Insgesamt sind Allwetterreifen aufgrund ihrer Fahreigenschaften nur bedingt zu empfehlen. Wer in einer Region wohnt, in der es selten schneit, für den können Ganzjahresreifen eine Alternative sein. Muss aber im Winter häufig mit geschlossenen Schneedecken gerechnet werden, sind Winterreifen nicht zu ersetzen.

Mit der Finanzierung das Traumauto kaufen

12. Oktober 2011 Keine Kommentare
M 93 300x194 Mit der Finanzierung das Traumauto kaufen

cc by flickr/ M93

Ein Darlehen zur Finanzierung eines Traumautos, Wohnungseinrichtung oder eines besonderen Urlaubs gehört zu den alltäglichen Bankgeschäften. In solchen Fällen führt normalerweise der Weg zur Hausbank, um dort das Darlehen zu beantragen. Doch ist das immer die richtige Entscheidung? Zunächst muss festgestellt werden, dass Kredite für Bankinstitute zu den willkommenen Geschäften zählen, da kräftig daran verdient wird. So ist der Antragssteller keineswegs ein Bittsteller, sondern Geschäftspartner und Kunde, was aber leider oft anders dargestellt wird.
Die Unterschiede im Bereich der Zinsen und Konditionen der Banken sind derart bedeutend, dass ein Vergleich immer lohnend ist. Diesen Vergleich manuell vorzunehmen wäre sehr zeitraubend und aufwendig. Die Lösung um einen diesen Vergleich vorzunehmen ist der Finanzierungsrechner, der problemlos im Internet gefunden werden kann. Dieser Finanzierungsrechner vergleicht die Zinsen und Konditionen aller gängigen Kreditinstitute, auch solche, die ihre Darlehen ausschließlich online vergeben. Das ist auch völlig verständlich, denn die Unterhaltung einer Bankfiliale ist sehr kostenintensiv. Einige Banken, die auf ein breites Filialnetz verzichten, sind in der Lage eine erhebliche Kosteneinsparung vorzunehmen, die sie in Form von guten Zinsen an den Kreditkunden weitergeben.

So wird der Kreditvergleich mit dem Finanzierungsrechner durchgefĂĽhrt.
Soll das Traumauto finanziert werden, ist der benötigte Kreditbetrag bekannt. Dieser wird in dem Finanzierungsrechner eingetragen. Der Finanzierungsrechner berechnet nun aufgrund der ständig aktualisierten Zinssätze die monatliche Belastung bei den einzelnen Kreditinstituten aus. Der Unterschied zwischen den einzelnen Banken wird sicherlich verwundern, denn die verlangten Zinssätze sind tatsächlich sehr unterschiedlich.
Der Finanzierungsrechner ermöglicht auch die Veränderung der monatlichen Belastung in dem die Laufzeit verlängert wird und umgekehrt.
Nun werden die einzelnen Kreditinstitute und die dazugehörigen Konditionen mit monatlicher Rate übersichtlich aufgezeigt, was einen hervorragenden Überblick verschafft. Als besonderer Service kann der Antragssteller den Kreditantrag gleich online stellen, was eine erhebliche Zeitersparnis bedeutet, denn auch die internen Banklaufzeiten entfallen.
Somit ist der Finanzierungsrechner ein hervorragendes Hilfsmittel zur Ermittlung eines gĂĽnstigen Darlehens und fĂĽr jeden Kreditinteressenten empfehlenswert.

KategorienUncategorized Tags:

Renault Clio nun auch in Gordini-Optik

10. Oktober 2011 Keine Kommentare
Renault by flickr Alex C Jones 285x300 Renault Clio nun auch in Gordini Optik

Renault | © by flickr / Alex C Jones

Der französische Autobauer Renault bietet seinen beliebten Clio nun auch in neuem optischem Gewand an. Ab sofort steht den Kunden des Herstellers der Clio auch in Gordini-Optik zur Verfügung. Die neue Variante des beliebten Kleinwagens wird ab einem Preis von 17.200 Euro angeboten. Äußerlich fallen bei dem Clio Gordini in erster Linie die sehr markanten Racing-Streifen auf. Sie sind in der unverwechselbaren Gordini-Optik gestaltet und können sich so deutlich von ähnlichen Konzepten abheben. Darüber hinaus hat sich Renault bei dem Modell für eine umfangreiche Serienausstattung entstehen.

Sie bietet eine Vielzahl an Komfortelementen, zu denen allen voran der Tempopilot, die Klimaautomatik und der Licht- und Regensensor gehören. Des Weiteren wurde das Modell von den Franzosen mit einem aktiven Kurvenlicht ausgestattet. Renault bietet den Clio Gordini sowohl als Drei- als auch als Fünftürer an. Dabei können sich die Kunden für zwei Motorisierungen entscheiden. Neben dem Benziner 1.6 16V 130 ist auch der Diesel dCi 105 eco2 erhältlich.