Home > Uncategorized > Eine neue Scenic Generation ist in Planung

Eine neue Scenic Generation ist in Planung

Renault Scenic by flickr Axel Schwenke 300x226 Eine neue Scenic Generation ist in Planung

© by flickr / Axel Schwenke

Die Geschichte des Scenic begann bereits im Jahr 1991, als er als Studie bei der IAA vorgestellt wurde. Gott sei Dank ging es dem Auto nicht wie anderen Modellen und er kam weiter. Ende 1996 wurde er in den europäischen Markt eingeführt. Der Wagen schlug so ein, dass er bereit im Folgejahr 1997 zum Auto des Jahres gewählt wurde. Im Sommer 1999 erhielt er ein Facelift. Im Jahr 2003 wurde er komplett überarbeitet. Seit 2004 gibt es eine Variante mit sieben Sitzen.

Beliebtheit nach wie vor

Nach wie vor ist der Familienvan sehr beliebt bei Nutzern und Fachpresse. Die Erfolgsgeschichte soll wohl nun mit einem neuen Modell weitergefĂĽhrt werden. Es gibt einen neuen Renault Scenic im Modellverzeichnis von Renault. Genau wie der neue Zoe und der neue Clio soll er das neue Gesicht der Renaultfamilie erhalten.

Er bekommt nicht nur die Optik, die ihn eindeutig als Renault zeichnet, er bekommt auch Zuwachs in der Motorenpalette. Es gibt nun zusätzlich zu den bisherigen Motoren einen 1,6-Liter-Benziner mit 160 PS Leistung und einen 1,6-Liter-Diesel mit Biturbo mit 160 bzw. 180 PS Leistung. Da wird wohl jeder einen passenden Motor finden.

Ă„nderungen im Design

Was das Design betrifft, soll es im Inneren ebenfalls Änderungen geben. Die zweite Sitzreihe wird wohl aus drei gleichgroßen Sesseln bestehen. Er wird flexibler, weil man die zweite Sitzreihe nun nicht mehr aus dem Auto entfernt. Benötigt man mehr mehr Laderaum, kann man die Sitze einfach im Boden versenken. So spart man sich das herausheben und braucht zudem keinen Lagerplatz für die Sessel. Außerdem lässt sich der Raum hinter den Vordersitzen besser be- und entladen. Die Passagiere, welche hinten sitzen, können ganz bequem ein- und aussteigen, denn die Türen lassen sich bis zu einem Winkel von 90 Grad öffnen. So kann man hinten nicht nur ganz bequem ein- und aussteigen, sondern sitzt bestimmt genauso gut wie in den Vorgängermodellen.

Erste Erlkönge wurden bereits gesichtet. Die bisher bekannten Details sind sehr viel versprechend, so dass der Van seine Erfolgsgeschichte voraussichtlich fortsetzen wird. Sieht man sich die anderen Neuauflagen in der Renaultfamilie an, so haben diese ihre Qualität gehalten und wieder bewiesen, das man sich bei Renault richtig Gedanken darum macht, was die Nutzung der Autos noch sinnvoller und angenehmer macht.

KategorienUncategorized Tags:
  1. Bisher keine Kommentare
  1. Bisher keine Trackbacks