Home > Kangoo Rapid Z.E > Renault Kangoo Rapid Z.E. feiert Premiere auf IAA Hannover

Renault Kangoo Rapid Z.E. feiert Premiere auf IAA Hannover

Auf der IAA Nutzfahrzeuge 2010 in Hannover wird der Renault Kangoo Rapid Z.E. seine Weltpremiere feiern. Der Elektrotransporter des französischen Autobauers ist der erste Elektrolieferwagen, der weltweit in Großserie gebaut wird. Nach Angaben des Herstellers bietet sich das Modell vor allem für den Einsatz im Stadtverkehr an. In Deutschland wird der Elektrotransporter 2011 auf den Markt kommen.

Zweifelsohne handelt es ich beim Kangoo Rapid Z.E. um ein überaus attraktives Nutzfahrzeug, dass es schafft in mehreren Bereichen zu überzeugen. So ist das Preis-Leistungsverhältnis überaus günstig. Des Weiteren sind die Betriebskosten, die mit dem Transporter einhergehen, gering. Europaweit wird der Basispreis für den Kangoo Rapid Z.E. bei 20.000 Euro liegen. Dazu kommen neben der Mehrwertsteuer die Überführungskosten. In einzelnen Ländern stehen für den Elektrotransporter staatliche Förderungen zur Verfügung. Beim Vertrieb geht Renault ganz neue Wege. So erhalten Kunden zum einen die konventionelle Variante des Kangoo Rapid Z.E. und können zum anderen den Lithium-Ionen-Akku monatlich mieten. Dabei wird sich der Mietpreis voraussichtlich auf 72 Euro zzgl. Mehrwertsteuer belaufen.

  1. Bisher keine Kommentare
  1. Bisher keine Trackbacks