Home > Laguna > Renault Laguna Coupé GT mit Stärken und Schwächen

Renault Laguna Coupé GT mit Stärken und Schwächen

Der französische Autobauer Renault bringt mit dem Laguna Coupé GT  bereits die dritte Karosserievariante seines Mittelklassemodells auf den Markt. In erster Linie richtet sich das Modell an Fahrer, die zum einen sportlich ambitioniert sind und zum anderen nicht allzu viel Wert auf den Nutzwert des eigenen Fahrzeugs legen. Der Renault Laguna Coupé GT  hat zweifelsohne Stärken und Schwächen. So erinnert er vorn sehr stark an den Mégane. Hingegen kann er es hinten mit durchaus bekannten Sportwagengrößen aufnehmen.  Immerhin zeigen die optischen Merkmale Gemeinsamkeiten mit einem Aston Martin oder dem Jaguar XR.

Doch gerade in Sachen Hochwertigkeit kann Renault mit eben diesen Größen nicht mithalten. Gerade die Innenausstattung weist bei der Verarbeitung so manch einen Fehler auf und trübt das Bild von einem hochwertigen Sportler. Das Ladevolumen des Laguna Coupé GT  ist mit 423 Litern durchaus klassengerecht. Aufgrund der kleinen Öffnung und der hohen Ladekante lässt sich das Modell aber nur schwer mit Gepäck bestücken.

  1. Bisher keine Kommentare
  1. Bisher keine Trackbacks