Home > MĂ©gane, Scenic > Renault reduziert Dieselverbrauch

Renault reduziert Dieselverbrauch

Renault megane cc flickr shagy6six6 300x199 Renault reduziert Dieselverbrauch

Renault Megane CC | © flickr/ shagy6six6

Der französische Autobauer Renault folgt dem allgemeinen Trend zu mehr Sparsamkeit und hat sich mit der Entwicklung eines neuen Dieselmotors auseinandergesetzt. Künftig soll dieser den 1,9-Liter dCi sukzessive ablösen. Das neue Triebwerk soll nach Angaben des französischen Autobauers mit einem Fünftel weniger Treibstoff auskommen als der bisherige Dieselmotor. Die Leistung bleibt von den Änderungen beim Verbrauch jedoch unberührt. Demnach liegt die Leistung des neuen Triebwerks unverändert bei 130 PS.

Seine Premiere wird der Selbstzünder in den beiden Modellen Scénic und Grand Scénic feiern. Im Anschluss soll er auch mit Blick auf die Mégane-Familie eingeführt werden. An Bord des Scénic kommt der neue Dieselmotor von Renault mit rund 1,1 Liter Diesel weniger aus. Der CO2-Ausstoß liegt bei pro gefahrenen Kilometer bei 115 Gramm. Neben der Verringerung des Hubraums hat sich Renault an weiteren Möglichkeiten bedient, um den Verbrauch des neuen Dieselmotors zu senken. So wird in Verbindung mit dem neuen Triebwerk auch die Start-Stopp-Automatik eingesetzt. Zudem hat man sich für die Rückgewinnung der Bewegungsenergie beim Bremsen entschieden.

  1. Bisher keine Kommentare
  1. Bisher keine Trackbacks