Archiv

Artikel Tagged ‘Elektroauto’

Renault Zoe soll fĂĽr rund 21.000 Euro angeboten werden

26. Februar 2011 Keine Kommentare

Der französische Autobauer wird mit dem Renault Zoe ein Elektrofahrzeug zum überraschend günstigen Preis anbieten. Das Elektroauto soll für rund 21.000 Euro angeboten werden. In dem überaus günstigen Preis sind die modernen Lithium-Ionen-Akkus jedoch nicht enthalten. Allerdings kann sich der Renault Zoe, der bereits 2012 auf den Markt kommen soll, durchaus sehen lassen. Der Kleinwagen wurde von dem Hersteller mit einem reinen Elektroantrieb ausgestattet und bietet neben diesen durchaus pfiffige Innovationen und eine Reichweite, die dem Alltag gerecht wird.

Nach den Angaben von Renault müssen die Lithium-Ionen-Akkus gemietet werden. Für sie werden monatlich Kosten in Höhe von rund 70 Euro anfallen. Zudem gibt der Autobauer bei den ersten Informationen zum Renault Zoe eine Reichweite von 160 km an. Sobald sich der Akkustand dem Ende neigt, muss er für etwa vier bis acht Stunden an die Steckdose. Alternativ können auch Schnellladestationen gewählt werden. In diesem Fall nimmt der Ladezyklus nur 30 Minuten Zeit in Anspruch. Renault will zudem auf Quickdrop-Stationen setzen. An diesen kann die leere Batterie gegen eine vollgeladene ausgetauscht werden.

KategorienZoe Tags: , , ,

Renault begeistert mit Studie Dezir

7. November 2010 Keine Kommentare

Auch wenn der Renault Dezir nicht mehr als eine Studie des Autobauers ist, schafft es das Modell auf internationaler Ebene für Begeisterung zu sorgen. Mit ihm präsentiert sich der wohl eleganteste Sportwagen, der je von Renault entwickelt wurde. Optisch leitet der Autobauer mit dem Dezir eine ganz neue Designlinie ein, die durchaus dazu in der Lage ist für Aufmerksamkeit zu sorgen. Aber auch ein Blick auf die Maße kann überzeugen. Immerhin hat der Dezir eine stolze Länge von 4,20. Hervorstechend ist die geringe Höhe von gerade einmal 1,16 m.

Es sind die weichen optischen Linien, die den Renault Dezir zu einer Augenweide machen. Doch obwohl viele in ihm einen Nachfolger des Alpine sehen, ist eine Serienproduktion der Studie nicht geplant. Doch nicht nur außen kann der Dezir von Renault automobile Träume wahr werden lassen. Auch das Interieur zeigt sich von einer besonders eleganten und hochwertigen Seite. Der Prototyp bringt stolze 900 kg auf die Waage. In seinem Inneren schlummert ein Elektromotor mit einer Leistung von rund 100 PS.

Renault heizt Elektroautomarkt ein

12. September 2010 Keine Kommentare

Renault wird 2011 sein erstes Elektroauto auf den Markt bringen. In Serienfertigung soll es in mehreren Ländern zum Kauf zur Verfügung stehen. Nach den Plänen des französischen Autobauers sollen dann im Halbjahrestakt weitere Elektrofahrzeuge folgen. Nun gab Renault bekannt, dass ein Nachladen bei den Autos in einzelnen Ländern nicht erforderlich ist. Hierfür setzt der Autobauer auf Austausch-Akkus, die in Anspruch genommen werden können.

Als erstes Elektroauto des Herstellers wird Mitte 2011 der Kangoo Rapid Z.E. an den Start gehen. Mit ihm präsentiert sich der erste Stromer des Autobauers, der auch in Deutschland zu haben sein wird. Anfang 2012 schließt sich diesem der Renault Fluence an. Die weiteren Elektroautos aus dem Hause Renault sind in erster Linie als Stadtflitzer gedacht und werden als Twizy Z.E. und Zoe Z.E. angeboten. Letzterer soll nach Angaben des Autobauers in etwa die gleichen Dimensionen wie der Renault Clio haben. Das Kürzel Z.E., das die Autos schmückt, steht für Zero Emission.